Neue Anfrage an Bürgermeister Werner Kolter bezüglich der Gruppenfreistellungsverordnung

In der Ratssitzung am 18.12.2014 wurde die Anwendung der allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung der EU (651/2014:2014__07__14__vo__651 )und deren Anwendung auf die Lindenbrauerei beschlossen (0127/14:Beschlussvorlage_ohne_fin_Auswirkung). Leider wurden wir über die juristischen Auswirkungen und Rahmenbedingungen im Unklaren gelassen, was definierte Maximalzuschüsse, sonstige Bedingungen usw., angeht. Da wir ja eine ganzheitliche Entscheidung über eine Erhöhung der Zuschüsse zur Lindenbrauere...
Weiterlesen

 

Antwort der Verwaltung auf meine Anfrage zu den Kreditlinien

Kurz und Knapp: Unna hat keine Kredite in Fremdwährung im Bestand, so lautete die Aussage von Oliver Böer, Referent von Bürgermeister Kolter. Er hat mir heute die freudige Botschaft auf meine Anfrage von Samstag den 17.01.2015 überbracht. Unna reiht sich somit nicht in die von Kreditgeschäften in Fremdwährung betroffenen Kommunen ein, wie Essen, Lünen, etc. Ein Zeichen dafür, daß unser Kämmerer mit seiner konservativen Haushaltsführung richtig liegt. Hier der link zu meinem vorherigen Beitrag: h...
Weiterlesen

 

Anfrage zu den Kreditlinien der Kreisstadt Unna

Am heutigen 17.01.2015 habe ich eine Anfrage an unseren Bürgermeister bezüglich unserer Kreditlinien gestellt. Dies unter dem Hintergrund des drastischen Verfall des Euro an den Finanzmärkten und auch unter dem Gesichtspunkt, dass bereits Kommunen aus dem Kreise Unna augenscheinlich Kredite in Fremdwährung in Ihren Kreditlinien haben. Dies bedeutet einen Mehraufwand bei der Ablösung gegenüber einem fiktiven Aufwand am Dienstag von 20% mehr am heutigen Tage. Eine Währungskurssicherung würde dies ...
Weiterlesen

 

10 Jahre Unit 21 und viele Fragen

Seit gut 10 Jahren setzt man in Unnas Schulen auf den flächendeckenden Einsatz von Computern im Unterricht. Unit 21 heißt das Projekt, dass im Jahre 2004 mit viel Trara losgetreten wurde und es auch über Unnas Grenzen hinaus zu großer Popularität geschafft hat. So ging beispielsweise der eLearning Award der Jahre 2010 und 2013 an das Projekt. Am 19. Februar will die Stadt Unna nun im Rahmen eines Medientages Bilanz ziehen aus 10 Jahren Unit 21. (mehr …)

 

Zur Situation der Lindenbrauerei

In der öffentlichen Sitzung des Kulturausschusses wurden uns als Tischvorlagen während der Sitzung Papiere der Lindenbrauerei e.V. vorgelegt. Dies waren im Einzelnen mehrere Excel- sheets und Worddokumente (voraussichtliches IST 2014, Planung 2015, Umsetzungsstatus des Richtergutachtens, Kontostände per 08.12.2014 und das Richtergutachten). (mehr …)

 

Besitzt Unna eine subventionierte Gastronomie?

Diese Frage muss man sich stellen, wenn man die von der Lindenbrauerei e.V. im Kulturausschuss vom 08. Dezember 2014 bereit gestellten Zahlen einmal genauer unter die Lupe nimmt. Ich habe dies getan und es ergaben sich erschreckende Szenarien und der Verdacht der Subventionierung einer Gastronomie tut sich auf. Hier wird sich der Verein erklären müssen und ebenfalls die Zahlen genauer erläutern. (mehr …)

 

Politik muss klare Entscheidungen für die Zukunft der Kultur in Unna treffen

Der Arbeitskreis Kommunalpolitik der Piraten Unna hat sich ausführlich mit dem seit Monaten vorliegenden Konsolidierungskonzept des Kultur- und Kommunikationszentrums Lindenbrauerei auseinandergesetzt und kommt zu dem Schluss, dass dieses Konzept keine Lösung für die Finanzprobleme der Lindenbrauerei darstellt. (mehr …)

 

Experte sieht erheblichen Investitionsbedarf im Kulturzentrum

Neue Nahrung bekommt die Diskussion um das Kultur- und Kommunikationszentrum Lindenbrauerei e.V nun auch von Seiten des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga). Claus Altendorf, seit 33 Jahren Geschäftsführer des Bezirksverbandes Westfalen der Dehoga, hat die wirtschaftliche Situation des Kulturzentrums genauer untersucht und kommt zu dem Schluss, dass trotz ordentlicher betriebswirtschaftlicher Ergebnisse, die Gesamtsituation problematisch ist. Die Gründe dafür sieht er unter anderem...
Weiterlesen

 

Piraten stellen Antrag auf Livestreaming in Unna

Die Piratenfraktion hat eines Ihrer Wahlversprechen aufgegriffen und einen Antrag zum Livestreaming gestellt. (mehr …)

 

Demonstration in Düsseldorf am 23.10.2014

Nach Rücksprache mit Anderen Parteien des Rates der Kreisstadt Unna hat sich ein Interfraktionelles Bündnis (Grüne, Linke, Piraten und FW/FLU) gebildet, welches eine Demonstration vor dem Landtag in Düsseldorf am 23.10.2014 angemeldet hat. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr statt und das Thema wird sein die strukturelle Unterfinanzierung der Städte und Kommunen im Kreis Unna. Wir bereiten gerade die Aktion vor und animieren noch andere Parteien aus anderen Städten daran t...
Weiterlesen